So wurden die zwölf Schüler aus den Klassen 6 bis 8 Anfang April „Fit für ihr Leben“ gemacht. Beginnend mit einem gemeinsamen, gesunden Frühstück erfuhren sie z.B. wie viel Zucker in unterschiedlichen Lebensmitteln steckt, wie die Ernährungspyramide aussieht, wie viel „unsichtbares“ Wasser sie pro Tag verbrauchen, wie gegrillte Insekten schmecken, was hinter den Begriffen  „Überfischung der Meere“ und „Beifang“ steckt, wie sie sich selbst für eine bessere (Um)welt einsetzen können. Eine Bewegungseinheit mit unterschiedlichen Spielen und „Functional Training“ sorgte inmitten der Theorie für Abwechslung. Nach so vielen Informationen machten sie sich gegen Ende des Tages daran, gemeinsam ein Mittagessen, bestehend aus Hauptgang und Nachtisch, zu kochen und dann zu essen. Mit einem herzlichen Dankeschön verabschiedete sich die Gruppe dann von Frau und Herrn Lenhardt, die den Tag vorbereitet und durchgeführt haben. So ganz weg vom üblichen Schulalltag war es für alle Beteiligten ein tolles Erlebnis und sicherlich geht jeder ein Stück fitter in sein Leben zurück.

Bernhard Späth