Sechs Monate lang sammelten die Schülerinnen und Schüler der Anne-Frank-Gemeinschaft fleißig Kunststoffdeckel für einen guten Zweck: Denn 500 Deckel entsprechen einer Impfung gegen Polio; also Kinderlähmung - an der auch heute noch viele Kinder erkranken. Wir konnten 50 Kindern eine Impfung gegen Kinderlähmung ermöglichen und danken deshalb allen fleißigen Helferinnen und Helfern für ihr Engagement. Außerdem haben wir noch etwas für die Umwelt getan, denn aus diesen wichtigen Rohstoffen werden wieder neue Materialien hergestellt.

 Am meisten gesammelt haben die Klassen:

  • 1-2c mit 5 Kartons
  • 3a mit 4 Kartons
  • 4d mit 3 1/4 Kartons

 Auch allen anderen gratulieren wir herzlichst und bedanken uns nochmals für die Teilnahme.