So haben sich auch Schüler*innen der Anne-Frank-Schule auf den Weg gemacht und den Unterricht für einen guten Zweck „geschwänzt“. Die Siebt- bis Neuntklässlerinnen arbeiteten in unterschiedlichen Karlsruher Betrieben und durften hierbei unterschiedliche Erfahrungen sammeln und machen. Die Bilder der Bäckerei Lörz, der Stadtwerke, von Fahrrad-Eicker, dem Reno-Schuhladen und vom Edeka-Markt Holzer geben einen kleinen Eindruck davon wieder. Wenn sich die Schüler*innen im kommenden Jahr wieder aufmachen, kann die Aktion bereits ihr 20jähriges Jubiläum feiern. Im Jahr 2000 in der Region Stuttgart ins Leben gerufen ist sie heute die größte regelmäßige freiwillige Bildungs- und Beteiligungsaktion für Jugendliche in Baden-Württemberg.

 

Text: Bernhard Späth (unter Zuhilfenahme von: www.mitmachen-ehrensache.de) / Bilder: Bernhard Warter / Logo: www.hwk-stuttgart.de