Inklusion - eine Kooperation

Seit dem Schuljahr 2012/2013 werden auf Antrag der Erziehungsberechtigten Schüler, die einen erhöhten sonderpädagogischen Förderbedarf im Bereich Sprache haben, wohnortnah inklusiv beschult.

Diese Schüler nehmen am Regelunterricht teil, werden aber zusätzlich von einer Sonderpädagogin der Erich Kästner-Schule in den Bereichen Sprache/Kommunikation und im Bereich Lernen/Arbeiten unterstützt.

Aktuell werden an der Anne-Frank-Schule 23 Kinder mit einem Anspruch auf ein sonderpädagogisches Bildungsangebot im Bereich Sprache an der Anne-Frank-Schule inklusiv beschult.  

Weitere Informationen zur Arbeit der Erich-Kästner-Schule