Unsere Kaffeekasse für die die Spiel- und Lernstube Oberreut

Nein - es war nicht, wie von manchen vielleicht befürchtet, eine Aktion, bei der man keinen oder so wenig wie möglich Kaffee trinken sollte. Vielmehr stand die Idee dahinter, das über mehrere Wochen hinweg „ertrunkene“ Kaffeegeld einem guten Zweck zur Verfügung zu stellen. Es sollte, so der Gedanke, möglichst in der Nähe eingesetzt werden und möglichst Kindern zu Gute kommen.

Ein paar Meter von der Schule entfernt treffen sich tagtäglich Kinder (auch aus der Anne-Frank-Schule), um gemeinsam zu Mittag zu essen, gemeinsam zu lernen, gemeinsam Aktionen zu starten. Um gemeinsam mit den Kindern etwas unternehmen zu können, ist die Spiel- und Lernstube Oberreut auf soziales Miteinander angewiesen.

So machten sich kurz vor den Sommerferien drei Lehrer*innen auf den Weg, um den Kindern und deren Betreuern die knapp 220,- Euro, die bei „Coffee Stop!“ zusammengekommen waren, zu überreichen. Für die anstehenden Sommerferien kam dieses Geld gerade zur rechten Zeit - denn so stand so manchem Tagesausflug nichts mehr im Weg.

 

Bernhard Späth